Mitten in dem UNESCO Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue im Amt Neuhaus liegt das landwirtschaftliche Anwesen Hof Groß Banratz, auf dem Ingrid und Ingo Rosenberg kontrolliert ökologisch wirtschaften. Außerdem haben sie sich auf den Erhalt bedrohter Haustierrassen, insbesondere Rinderrassen wie Gelbvieh und `Weißes Parkrind´, spezialisiert. Auf den Flächen sind nicht selten Schwarzstörche, Bleß- und Saatgänse, Zwerg- und Singschwäne, Kraniche und der Seeadler zu Gast. Der Weißstorch hat in Groß Banratz einen festen Wohnsitz. Auch der Wachtelkönig wird jedes Jahr auf unseren Flächen nachgewiesen. Auch konnten wir 2010 und 2011 den Wiedehopf am Haus beobachten.  Zwei Nistkästen stellen wir diesem seltenen Vogel zur Verfügung. Wir  hoffen, dass er sich als Brutvogel bei uns heimisch fühlt.   Für Jäger, Angler, Ornithologen, Reiter, Radfahrer und alle Naturliebhaber ist Groß Banratz ein Eldorado. Wir haben1 Ferienappartement und 2 Zimmer zu vermieten. Unsere Streuobstwiese Am Dorfrand von Vockfey, ca. 2 km von Groß Banratz, befindet sich eine 2 ha große Streu- obstwiese mit über 200 Obstbäumen. Hauptsächlich Äpfel werden im Herbst für Saft geerntet. Wir wollen die alte Streuobstwiese erhalten und haben 2004 alte Apfelsorten wie Altländer Pfannkuchen, Gelber Richard, Prinz Albrecht von Preußen, Kaiser Wilhelm usw. sowie Kirschsorten wie Schubacks Frühe Schwarze ergänzt und gepflanzt. Wir arbeiten zurzeit eine Vermarktungsstrategie aus, damit es auch wirtschaftlich interessant ist. Jeweils im Herbst kommt das Saftmobil auf unseren Hof.  APFELFEST Heuverkauf Unser Heu verkaufen wir an Hengsthalter, Pferdezüchter und Sportreiter in großen Mengen. Pferdepension Auch können wir ganzjährig Pferde in Pension nehmen. Die Weiden werden nach Stuten und Wallachen getrennt geführt und täglich sorgsam kontrolliert. Ab November beziehen die Pferde ihr Winterquartier in großzügigen mit Stroh ausgestreuten Laufställen bei täglichem Weidegang. Unser Hof  Groß Banratz wird das erste Mal bereits im 17.Jahrhundert erwähnt. 60 Menschen lebten bis 1940 in Groß Banratz. Seit 1992 bewirtschaften wir den Hof. Der Viehbestand umfasst Gelbvieh-Rinder und Englische Parkrinder. Das von uns erzeugte Fleisch wird zum Teil in der Selbstvermarktung angeboten.
Kalender - Uhrzeit
Sehr
SeitTest-Zertifikat
SeitTest-Zertifikat
Letzte Aktualisierung: 18.09.2014
WeTEST-Webkatalog: Diese Seite ist getestet...spamfree